1. Startseite
  2. Hessen

Gießen: Tödlicher Verkehrsunfall – Fußgänger von Auto erfasst

Erstellt:

Kommentare

Der Schwerstverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, verstarb dort aber kurze Zeit später.
Der Schwerstverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, verstarb dort aber kurze Zeit später. © Jens Kalaene/dpa/Symbolbild

In Gießen erleidet ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall tödliche Verletzungen. Der Fahrer flüchtet zunächst, kann jedoch festgenommen werden.

Gießen – In der Ludwigstraße, auf Höhe der Hausnummer 57, ist es in der Nacht zum Sonntag (12. Juni) gegen 02.35 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 28-jähriger Fußgänger aus Langgöns überquerte die Straße und wurde dabei vom Auto eines 40-Jährigen aus Frankfurt am Main erfasst. Der Fußgänger erlitt schwerste Verletzungen und verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Der Fahrer flüchtete in seinem Fahrzeug zunächst vom Unfallort. Nach kurzer Verfolgung konnte er jedoch im Nahbereich festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfallhergangs beauftragt. Zeugen des Verkehrsunfalls werden dringend gebeten, sich bei der Polizeistation Gießen-Süd (0641-7006 3555) zu melden.

Im Kreis Gießen ist es kürzlich auch zu einem Unfall auf der Autobahn gekommen. Nachdem ein Pkw in den Gegenverkehr gekommen war, kam es zu einem Massencrash mit mehreren Schwerverletzten.

Auch interessant

Kommentare