1. Startseite
  2. Hessen

Schockmoment in Gießen: Flugzeug gerät „irgendwie in Schieflage“ und stürzt ab

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

Ein Kleinflugzeug ist in Gießen abgestürzt. (Symbolfoto)
Ein Kleinflugzeug ist in Gießen abgestürzt. (Symbolfoto) © Doreen Fiedler/dpa

In Gießen ist ein Flugzeug abgestürzt. Die beiden Insassen schaffen es lebend aus der Maschine.

Gießen - Nur wenige Tage nach dem Flugzeugabsturz in Südhessen, bei dem der Pilot ums Leben kam, ist auch in Gießen ein Kleinflugzeug abgestürzt. Das berichtet die Polizei Mittelhessen.

Die beiden Insassen hatten am Freitag (7. Oktober) aber Glück im Unglück. Pilot und Copilotin trugen nur leichte Verletzungen davon. Der 79-Jährige und die 73-Jährige wurden in ein Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei am Abend in Gießen mit. Zur Unfallursache konnte der Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelhessen zunächst keine Angaben machen. „Was wir wissen, ist, dass das Flugzeug irgendwie in Schieflage geraten ist“, sagte der Sprecher weiter.

Gießen: Kleinflugzeug knallt auf den Boden

Der Pilot habe dann versucht, gegenzulenken. In der Folge sei die Maschine auf den Boden geknallt. Wie die Feuerwehr Gießen außerdem auf Twitter mitteilte, musste der Pilot von den Einsatzkräften aus dem Flugzeug befreit werden. (esa/dpa)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion