Bei einem Streit zwischen zwei Großfamilien im „Holiday Park“ kommt es zur Schlägerei.
+
Bei einem Streit zwischen zwei Großfamilien im „Holiday Park“ kommt es zur Schlägerei.

Holiday Park

Massenschlägerei im „Holiday Park“: Streit eskaliert völlig

  • Teresa Toth
    vonTeresa Toth
    schließen

Ein Streit zwischen zwei Großfamilien im „Holiday Park" in Haßloch (Landkreis Bad Dürkheim) läuft aus dem Ruder. Es kommt zu einer Schlägerei mit mehreren Verletzten.

  • Eine Mutter weist ihr Kind im „Holiday Park“ zurecht und wird von einer anderen Familie kritisiert.
  • Nach einer verbalen Auseinandersetzung kommt es zu einer Schlägerei, bei der alle Mitglieder der Großfamilien beteiligt sind.
  • Drei Personen müssen nach dem Streit im Freizeitpark "Holiday Park" in Haßloch (Bad Dürkheim) im Krankenhaus behandelt werden.

Bad Dürkheim – Normalerweise beschert der Freizeitpark „Holiday Park“ in Haßloch (Bad Dürkheim) Besuchenden mit seinen zahlreichen Attraktionen eine ausgelassene Zeit. Für zwei Großfamilien endete der Besuch jedoch mit einer Schlägerei, bei der sich 13 Menschen verletzten.

Freizeitpark „Holiday Park“ in Haßloch: Schlägerei wegen Erziehungsfrage

Laut der Polizei waren am Montag (20.07.2020) zwei Familien in dem Freizeitpark in Haßloch unterwegs. Eine neunköpfige Familie sowie eine zwölfköpfige Familie, die aus jeweils verschiedenen Orten aus Hessen kommen, besuchten den „Holiday Park“, als sie wegen unterschiedlichen Meinungen bezüglich der Erziehung ihrer Kinder aneinander gerieten. Zunächst gingen die Familien verbal aufeinander los, bis der Streit schließlich auch körperlich wurde.

Nach Angaben eines Polizeisprechers verbot die Mutter einer der beteiligten Familien ihrem Kind etwas. Als das Kind nicht reagierte, packte die Mutter es am Arm, um es zu maßregeln. Das schien der anderen Familie, die ebenfalls im „Holiday Park“ in Haßloch unterwegs war, nicht zu gefallen, woraufhin sie die Mutter scharf kritisierte. Der Streit schaukelte sich im weiteren Verlauf derartig hoch, dass schließlich alle 21 Personen im Alter zwischen einem und 68 Jahren an der Schlägerei beteiligt waren.

13 Personen bei Schlägerei im Freizeitpark „Holiday Park“ in Haßloch verletzt

Es mussten mehrere Streifenwagen in den „Holiday Park“ in Haßloch (Bad Dürkheim) anrücken, um die Familien voneinander zu trennen. Anschließend wurden sie von einem Streifenwagen auf die Autobahn begleitet, um zu gewährleisten, dass sie nicht wieder aufeinander treffen und der Streit erneut eskaliert.

Neben der Polizei rückten zudem drei Rettungswagen an, die sich um die verletzten Personen im Freizeitpark kümmerten. 13 Personen erlitten infolge der Schlägerei im „Holiday Park“ leichte Verletzungen, drei von ihnen mussten vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden – darunter ein einjähriges Kind sowie eine 64-jährige und eine 68-jährige Person. Die Polizei in Haßloch ermittelt nun wegen Körperverletzung.

In Wiesbaden ist ebenfalls ein Streit eskaliert. Ein 26-Jähriger schlug seinen Kontrahenten daraufhin ins Gesicht. Auch in Kelsterbach ist ein Streit außer Kontrolle geraten. Bei einer anschließenden Messerattacke wurde ein Mann schwer verletzt. (Von Teresa Toth)

Kommentare