1. Startseite
  2. Hessen

Fastnacht trotz Corona: So wollen die Narren rund um den Rosenmontag feiern

Erstellt:

Kommentare

Karneval
Die großen Fastnachtsveranstaltungen in Fulda sind zwar der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Viele Vereine in der Region feiern trotzdem - im kleineren Kreis. © Patrick Pleul/dpa

Obwohl der Rosenmontagsumzug in Fulda abgesagt wurde, lassen sich viele närrische Vereine das Feiern nicht nehmen. Welche kleineren Veranstaltungen es am Wochenende im Kreis Fulda geben wird, erfahren Sie hier:

Fulda - Wie bereits 2021 wird es wegen Corona* auch 2022 kein gewöhnliches Foaset-Wochenende mit dem „Romo“ in Fulda* als krönenden Höhepunkt der Kampagne geben: Die Fuldaer Karneval-Gesellschaft (FKG) hatte den Rosenmontagsumzug Mitte Januar abgesagt. Vielerorts wird in der Narren-Hochburg Fulda am Wochenende trotzdem gefeiert.
Was die Vereine im Kreis Fulda geplant haben, verrät fuldaerzeitung.de.*

Es gibt aber auch Vereine, die in dieser Kampagne von einer öffentlichen Veranstaltung absehen und den Höhepunkt der fünften Jahreszeit privat feiern. So veranstalten die Kämmerzeller Mattebiddel zum Beispiel eine vereinsinterne Open-Air-Party am Samstag. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare