Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei
+
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“.

Fahrgast sticht auf Taxifahrer mit Messer ein

Ein Taxifahrer ist am Dienstagmorgen von einem Fahrgast mit einem Messerstich am Bein verletzt worden. Der 47 Jahre alte Fahrer hatte den unbekannten Mann zuvor von Mespelbrunn im Kreis Aschaffenburg in das südhessische Dieburg gefahren, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dort gab der Mann vor, Geld bei einer Bank holen zu müssen, um die Fahrt zu bezahlen.

Dieburg - Dann attackierte er jedoch den Fahrer und flüchtete zusammen mit einem weiteren Mann, der vor Ort auf ihn gewartet hatte. Wegen des Messerstichs wurde der Taxifahrer in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare