Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fußball
+
Ein Spielball liegt auf dem Rasen.

Eintracht will bei Rückkehr von Bobic ersten Heimsieg

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt will seinen ersten Heimsieg in der laufenden Spielzeit holen. Das Team von Trainer Oliver Glasner bekommt es heute mit Krisenclub Hertha BSC zu tun. Bei den Hauptstädtern kommen zwei ehemalige Frankfurter in die Mainmetropole: Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic und Profi Kevin-Prince Boateng, die mit den Hessen 2018 den DFB-Pokal gewonnen hatten.

Frankfurt/Main - In der Tabelle könnte die Hertha mit einem Auswärtssieg an der Eintracht vorbeiziehen. Frankfurt hingegen will nach dem jüngsten 2:1-Coup beim FC Bayern den Aufwärtstrend fortsetzen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare