1. Startseite
  2. Hessen

Das Lotto-Jahr 2022 in Hessen: Spieler räumt Rekordsumme ab

Erstellt:

Kommentare

Lotto
Im vergangenen Jahr konnten sich 15 Lotto-Spieler aus Hessen über sechs Richtige freuen. © Bernd Settnik/dpa

Auch wenn es nicht jedes Mal die Rekordsumme von 45 Millionen Euro war: Mehr als ein Dutzend hessische Lotto-Spieler tippten 2022 sechs Richtige. Mehr dazu lesen Sie hier:

Wiesbaden - Im vergangenen Jahr konnten sich 15 Lotto-Spieler aus Hessen über sechs Richtige freuen. Ein Spieler knackte bei 6 aus 49 Mitte April zusätzlich den Jackpot und strich 45 Millionen Euro ein - seitdem hält er damit den deutschen Gewinnrekord für dieses Tippspiel, wie eine Sprecherin von Lotto-Hessen in Wiesbaden auf dpa-Anfrage mitteilte. Die übrigen Gewinne bei sechs Richtigen lagen zwischen 7,5 Millionen Euro und rund 312.500 Euro.
Bei den Lotto-Ziehungen im Jahr 2022 kam es zudem zu einigen kuriosen Vorfällen, wie fuldaerzeitung.de berichtet.

13 Menschen tippten sich bei Lotto Hessen im Jahr 2022 zu Millionären, 2021 waren es 19 gewesen. Unter anderem holte sich Ende August ein Spieler aus dem Kreis Bergstraße mehr als 20 Millionen Euro im Eurojackpot, wie der Glücksspielanbieter mitteilte. Bei der Umweltlotterie Genau wurde Anfang Januar 2022 das 300. Projekt gefördert: Über 5000 Euro zum Erhalt von Streuobstwiesen konnte sich der Geschichts- und Heimatverein Metze im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis freuen. Seit dem Start der Genau-Lotterie 2016 haben den Angaben zufolge inzwischen rund 350 Umweltprojekte Geld bekommen.

Auch interessant

Kommentare