1. Startseite
  2. Hessen

Dachstuhlbrand in Wohnhaus: Feuerwehr macht schreckliche Entdeckung

Erstellt:

Von: Luisa Ebbrecht

Kommentare

Leblose Person bei Löscharbeiten von Dachstuhlbrand geborgen:
Kriminalpolizei nimmt Ermittlungen auf
Leblose Person bei Löscharbeiten von Dachstuhlbrand geborgen: Kriminalpolizei nimmt Ermittlungen auf © 5vision.media

In Groß-Zimmern nahe Darmstadt kommt es zu einem Brand eines Dachstuhls. Die Feuerwehr entdeckt einen leblosen Menschen.

Groß-Zimmern - Eine schrecklichen Fund macht die Feuerwehr nach einem Brand in Groß-Zimmern bei Darmstadt. Am Dienstagvormittag (09.11.) gegen 11.15 Uhr wurden die Rettungskräfte zum Ort des Geschehens im Ober-Ramstädter-Weg gerufen.

Aus bislang noch nicht geklärter Ursache stand der Dachstuhl in Groß-Zimmern bei Darmstadt in Brand. Im Zuge der Löscharbeiten bargen Rettungskräfte der Feuerwehr einen leblosen Mensch. Das berichtet die Polizei.

Dachstuhlbrand in Wohnhaus: Feuerwehr macht in Groß-Zimmern schreckliche Entdeckung

Nach deren Angaben könnte es sich dabei um eine 75-jährige Hausbewohnerin handeln. Weitere Menschen wurden nach bisherigen Informationen nicht verletzt. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe kann die Polizei derzeit keine Angaben machen. Die Kriminalpolizei aus Darmstadt (K10) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Bei einem Wohnhausbrand in Groß-Zimmern bei Darmstadt wurden jüngst vier Menschen verletzt. Inzwischen hat die Polizei erste Erkenntnisse zur Brandursache. (Luisa Ebbrecht) *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion