1. Startseite
  2. Hessen

Commerzbank-Personalchefin Schmittroth verlässt Institut

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Commerzbank
Der Commerzbank-Tower am Morgen. © Sebastian Christoph Gollnow/dpa

Commerzbank-Personalchefin Sabine Schmittroth verlässt die Bank auf eigenen Wunsch zum Jahresende. „Seit Herbst letzten Jahren ist bei mir der Wunsch gereift, nach 38 Jahren Commerzbank in eine neue Lebensphase einzutreten“, zitierte das Institut die Vorständin in einer am Mittwoch veröffentlichten Mitteilung. „Ich mache nun den Weg frei, die Verantwortung für mein Ressort in neue Hände zu geben.“

Frankfurt/Main - Der Frankfurter MDax-Konzern teilte mit, Aufsichtsrat und Vorstand nähmen diese Entscheidung mit Bedauern zur Kenntnis. „Sabine Schmittroth hat meinen vollen Respekt für ihre Entscheidung“, sagte Vorstandschef Manfred Knof. Der Aufsichtsrat wird der Bank zufolge „in Kürze die Nachfolgesuche einleiten“.

Schmittroth (56) gehört dem Vorstand der Commerzbank seit Januar 2020 an. Zwischenzeitlich verantwortete die Arbeitsdirektorin zusätzlich den Bereich Privat- und Unternehmerkunden (Oktober 2020 bis November 2021). Für den Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes ist sie im Moment Verhandlungsführerin in den - derzeit stockenden - Tarifverhandlungen für die privaten Banken. dpa

Auch interessant

Kommentare