1. Startseite
  2. Hessen

35-Jähriger von Zug angefahren und schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rettungswagen
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ein 35 Jahre alter Mann ist bei Darmstadt von einem Zug angefahren und schwer verletzt worden. Der Mann wurde durch den Zusammenprall am Sonntagmorgen neben die Gleise geschleudert und erlitt einen Beinbruch, wie die Bundespolizei in Frankfurt am Montag mitteilte. Eine Joggerin fand den 35-Jährigen in einem Feld neben den Gleisen.

Darmstadt - Der Verletzte war ansprechbar und gab an, den Zug übersehen zu haben, als er die Gleise überqueren wollte, hieß es. Wann genau es zu dem Unfall kam und warum er über die Gleise laufen wollte, habe er nicht mehr sagen können. Zur Behandlung seiner schweren Beinverletzung wurde er in eine Klinik in Darmstadt gebracht. dpa

Auch interessant

Kommentare