+
Ein Feuerwehrauto in Berlin.

Feuer in Frankfurt-Bockenheim

Zwei Verletzte bei Feuer in Wohnung

Bei einem Wohnungsbrand in Frankfurt-Bockenheim werden in der Nacht zum Samstag zwei Männer verletzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Ein Nachbar bemerkte das Feuer in Frankfurt-Bockenheim um kurz nach Mitternacht, setzte einen Alarmruf ab und brach die Wohnungstür auf, wie die Feuerwehr mitteilte. Wegen des starken Rauchs konnte er aber nicht hinein, wie die Einsatzkräfte berichteten.

Feuerwehrleute retteten schließlich den 40-jährigen Bewohner der Wohnung, er lag den Angaben zufolge bewusstlos im Schlafzimmer. Dort war eine Matratze in Brand geraten. Der schwer verletzte Mann musste den Angaben zufolge reanimiert und ins Krankenhaus gebracht werden. Der Nachbar wurde ambulant behandelt.

Den Sachschaden in der Wohnung im ersten Geschoss eines Mehrfamilienhauses schätzte die Feuerwehr auf rund 50 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar, die Polizei habe Ermittlungen aufgenommen. (dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare