Noch ist der Zoo-Eingang an der Rhönstraße zu, aber nicht mehr lange.
+
Noch ist der Zoo-Eingang an der Rhönstraße zu, aber nicht mehr lange.

Zoo Frankfurt

Zoo-Eingang öffnet wieder

  • Georg Leppert
    vonGeorg Leppert
    schließen

Gute Nachricht für Besucher des Frankfurter Zoos: Der Eingang an der Rhönstraße ist vom 15. Juni bis zum 17. September wieder zeitweise offen.

Der Eingang zum Frankfurter Zoo an der Rhönstraße öffnet wieder – zumindest zeitweise. Vom 15. Juni bis zum 17. September können die Besucherinnen und Besucher das Tor im Osten des Geländes nutzen. Allerdings nur zwischen 10 und 15 Uhr, wie das Kulturdezernat am Freitag mitteilte.

Nach der Umgestaltung des Haupteingangs im Jahr 2012 waren die Kassenhäuschen an der Rhönstraße geschlossen worden. Zum einen aus Kostengründen, zum anderen, weil beim Einlass am neuen Haupteingang Scanner eingesetzt wurden, was an der Rhönstraße nicht möglich war. Doch dafür sei eine technische Lösung gefunden, teilte Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) mit. Sie hatte sich seit Beginn ihrer Amtszeit im Sommer vorigen Jahres für eine Öffnung des Eingangs eingesetzt und damit die Forderung des Ortsbeirats 4 (Bornheim, Ostend) und zahlreicher regelmäßiger Zoobesucher aufgegriffen. Dass Zoodirektor Manfred Niekisch im letzten Jahr seiner Amtszeit ihrem Wunsch entspreche, habe sie „mit großer Zufriedenheit zur Kenntnis genommen“.

Der Zoo-Eingang öffnet zunächst probehalber. Im September wird Bilanz gezogen. Es sei auch möglich, dass die Öffnungszeiten danach noch ausgeweitet würden, sagte Jana Kremin, Sprecherin im Kulturdezernat.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare