1500

„Stolpersteine“ in Erinnerung an früherer jüdische Einwohner sind in Frankfurt verlegt, der jüngste erinnert seit Dienstag an die Familie Einhorn.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare