Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Westend

Westend: Platz für die eigene Kreativität

  • Judith Gratza
    VonJudith Gratza
    schließen

Frankfurter Verband bietet Räume zum Mieten und Handwerkskurse an.

Das kaputte Radio reparieren, Schönes und Nützliches aus Ton, Holz oder Metall anfertigen oder Stricken lernen. All das bietet die Kreativwerkstatt des Frankfurter Verbandes in der Hansaallee 150. Am Freitag, 27. August, öffnet sie ihr Repaircafé. Besucher:innen können von 15 bis 17 Uhr ihr defektes Gerät oder reparaturbedürftige Textilien mitbringen und sich von erfahrenen Reparateur:innen helfen lassen. Pro Reparatur gibt es ein Zeitfenster von 30 Minuten. Maximal fünf Personen können gleichzeitig kommen. Termine müssen online reserviert werden.

Wer zu wenig Platz zuhause hat oder wem die richtige Ausstattung fehlt, um die eigenen Ideen umzusetzen, kann sich in eine Holz- oder eine Tonwerkstatt einmieten. Dort gibt es Raum, eine Auswahl von Maschinen und Werkzeugen, die Möglichkeit zum Brennen von Keramik und den Austausch mit Gleichgesinnten. Drei Stunden kosten 15. vier Wochen 60 Euro.

Zum Ausprobieren handwerklicher Techniken bietet die Kreativwerkstatt erstmals ein Kreativticket an. Damit können Teilnehmer:innen unter fachkundiger Anleitung Filzen, Nähen, Töpfern, Stricken, Häkeln kennenlernen oder Holzarbeiten herstellen. Einzeln kosten die Module 25 Euro (drei Stunden). Für 99 Euro kann man in allen fünf Ateliers für jeweils drei Stunden mitmachen. Die Zeiten sind im Internet nachzulesen: www.kreativwerkstatt-ffm.de. dit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare