1. Startseite
  2. Frankfurt

Volt will Europäische Schule in Frankfurt halten

Erstellt:

Von: Sandra Busch

Kommentare

Braucht mehr Platz: die Europäische Schule in Frankfurt.
Braucht mehr Platz: die Europäische Schule in Frankfurt. © christoph boeckheler*

Die Volt-Fraktion setzt sich für einen Verbleib ein. Europäische Schule sei Bereicherung für die Stadt.

Die Volt-Fraktion im Römer setzt sich für einen Verbleib der Europäischen Schule in Frankfurt ein. Mit großer Besorgnis habe die Fraktion die Aussage der Schule wahrgenommen, einen Wegzug nicht mehr auszuschließen, heißt es in einer Mitteilung. „Das ist angesichts der langen, erfolglosen Suche nach einem geeigneten Standort nachvollziehbar.“ Ein Abgang der Europäischen Schule aus Frankfurt müsse in jedem Falle verhindert werden und möglichst noch in diesem Jahr eine Entscheidung über den zukünftigen Standort getroffen werden.

In der Europäischen Schule reicht der Platz am Praunheimer Weg seit Jahren nicht mehr aus. Und die Stadt sucht seit zehn Jahren nach einem neuen Grundstück. Das Bündnis aus Grünen, SPD, FDP und Volt hat im Koalitionsvertrag festgehalten, zeitnah eine Lösung zu präsentieren. Derzeit werden drei Standorte geprüft. Nun schließt die Schule aber einen Wegzug aus Frankfurt nicht mehr aus.

Die Europäische Schule sei eine Bereicherung für die Stadt. „Es wird Zeit, dass diese Wertschätzung auch nach außen vermittelt wird“, sagte Britta Wollkopf, die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion. Dafür müsse die Suche stärker priorisiert werden. „Denn ein Wegzug der Europäischen Schule wäre für die Europastadt eine große Niederlage.“

Auch interessant

Kommentare