Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Maximilian Zänker

Volt Frankfurt stellt Direktkandidaten für Bundestagswahl auf

  • Sandra Busch
    VonSandra Busch
    schließen

Im Wahlkreis Frankfurt I will Maximilian Zänker für Volt in den Bundestag gewählt werden.

Volt Frankfurt stellt Maximilian Zänker als Direktkandidaten für den Wahlkreis Frankfurt I auf. Gemeinsam mit Dagmar Heil aus Fulda steht er auch an der Spitze der Landesliste. Der 31-Jährige hat Politikwissenschaft in Berlin, Amsterdam und Berkeley studiert, arbeitet als Integrationskoordinator und unterstützt geflüchtete Menschen bei der Jobsuche in Frankfurt.

Volt ist eine europaweite Partei und will erstmals in den Bundestag einziehen. In Hessen schickt sie 15 Kandidat:innen ins Rennen. Zänker will im Bundestag „die Europäische Integration weiter voranbringen“. Nur gemeinsam mit Europa könne Deutschland mit Herausforderungen wie Klimawandel, zunehmender Migration und globalem Standortwettbewerb umgehen. Als Integrationskoordinator sei ihm eine neue Migrations- und Asylpolitik wichtig. Die EU müsse zu ihren Werten stehen und Geflüchtete menschenrechtskonform behandeln und die Situation an den Außengrenzen verbessern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare