Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wohnquartier VIDO
+
Zwischen Bockenheim und Rödelheim entsteht das Wohnquartier VIDO.

Grünes Zuhause mitten in der City

Mit VIDO das urbane Wohnen von morgen genießen 

Das Bauprojekt VIDO zwischen Bockenheim und Rödelheim verbindet die Nähe zur Natur mit den Vorzügen der pulsierenden Mainmetropole Frankfurt. Die Wohnhäuser bilden ein Ensemble, das genau die richtige Größe sowohl für nachbarschaftliche Nähe und Gespräche, als auch für genügend Privatsphäre bietet.

Wohnen in Zeiten von Corona – und danach: Rückzug ins Grüne, Sehnsucht nach Gemeinschaft, Homeoffice und Büro sind in aller Munde. Und nicht nur das, diversen Studien zufolge sind dies Trends, die durch die Corona-Pandemie noch deutlich beschleunigt werden. Wohlfühlen in den eigenen Wänden wird noch wichtiger, und wenn man schon daheim bleibt, dann soll das Zuhause eben auch die Bedürfnisse nach Gesellschaft, aber auch nach Ruhe und Natur befriedigen. Klingt nach Widerspruch? Nicht mit einer klugen, zeitgemäßen Quartiersentwicklung am richtigen Ort. Wir haben da etwas für Sie.

Wer kennt es nicht: das Gefühl, nach einem rasanten, langen Tag nach Hause zu kommen, allen Trubel und die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen. Geborgenheit und Vertrautheit genießen – endlich daheim sein. Das Wohnprojekt VIDO vom Bauträger Corpus Sireo überträgt genau dieses Gefühl in ein Wohnquartier. Gerade weit genug draußen, um Abstand von den Dingen zu bekommen, abzuschalten, zu entschleunigen. Und doch am Puls der Stadt, urban und idyllisch zugleich, liegt VIDO westlich der Frankfurter City zwischen Bockenheim und Rödelheim.

Mit VIDO das urbane Wohnen von morgen genießen 

Freizeitflächen
Durch die zahlreichen Freizeitflächen können die Bewohner ihren Privatbereich erweitern – zur Förderung eines nachbarschaftlichen Miteinanders. © VIDO Frankfurt
Gebäudekomplex VIDO
VIDO besteht aus zwölf modernen Häusern, die urbanes Wohnen mitten im Grünen garantieren.  © VIDO Frankfurt
Wohnraum
Lichtdurchflutete Räume und eine hochwertige Ausstattung laden zum Entspannen und Wohlfühlen ein – mitten in der City und dennoch weit genug weg, um abzuschalten.  © VIDO Frankfurt
Wohnkomplex
Urbanes Wohnen im Grünen © VIDO Frankfurt
Bad
Helles und freundliches Tageslichtbad © VIDO Frankfurt

Hier entstehen aktuell 166 moderne Wohneinheiten aufgeteilt auf zwölf Häuser. Die Neubauten, bestehend aus 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen mit 30 bis 174 Quadratmetern, verfügen nahezu alle über einen Balkon bzw. eine Loggia, die Erdgeschoss-Wohnungen auch über eine private Terrasse oder einen Garten. Jede Wohnung ist über einen Aufzug erreichbar. Es gibt 430 Fahrrad- sowie rund 185 Pkw-Stellplätze, welche teilweise auch mit einem Elektroanschluss ausgestattet sind.

Die hochwertige Ausstattung der lichtdurchfluteten Wohnungen lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Neben Fußbodenheizung, geöltem Mehrschicht-Eichenholzparkett und größtenteils bodentiefen, dreifach verglasten Kunststofffenstern sowie großzügigen, barrierefreien Duschen, bestechen die Räume durch eine klare, funktionale Raumaufteilung. So bleibt ausreichend Platz für individuelle Gestaltungsideen. Insgesamt stehen auch 16 Maisonette-Wohnungen zur Verfügung.

Nachbarschaftliches Wohnen stillt die Sehnsucht nach Gemeinschaft

Damit sich die Bewohner rundum wohlfühlen, können sie ihren Privatbereich erweitern – von Freizeitflächen bis hin zu gemeinschaftlichen Gemüsegärten werden zahlreiche Angebote gemacht, um das nachbarschaftliche und generationenübergreifende Miteinander zu stärken. Auf dem grünen Quartiersplatz lässt es sich wunderbar ausspannen und durchatmen; der alte Baumbestand am östlichen Grundstücksrand sorgt für Behaglichkeit und Schatten an heißen Sommertagen.

Mit VIDO das urbane Wohnen von morgen genießen 

Wohnraum
Helle und freundliche Wohnräume © VIDO Frankfurt
Wohn- und Essbereich
Der offene Wohn- und Essbereich lädt zum Verweilen ein. © VIDO Frankfurt
Grundriss
Grundriss des zweiten Obergeschosses © VIDO Frankfurt
Grundriss
Grundriss des Erdgeschosses  © VIDO Frankfurt
Schlafzimmer
Schlafzimmer mit Zugang zu dem großzügigen Balkon © VIDO Frankfurt

Rund um das Quartier wird viel geboten

Ein ausgiebiger Spaziergang durch den Solmspark, ein intensiver Trainingslauf entlang der Nidda, eine Entdeckungstour über den GrünGürtel in den Brentanopark oder morgendliches Schwimmen in einem der beiden nahegelegenen Freibäder – das Quartier bietet unglaublich viele Möglichkeiten für einen aktiven Alltag. Und aktiv ist man hier zusammen – die Dichte an Vereinen in Rödelheim ist eindrucksvoll. Auch das bunte Leben ist mit dem Stadtteil Bockenheim nur wenige Minuten entfernt. Kunst, Kneipen oder Kultur – in dem charmanten Stadtteil gibt es immer etwas Neues zu entdecken.

Außerdem ist die Wohnanlage gut angebunden: Sowohl mit dem Auto, dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man die Frankfurter Innenstadt sowie den Flughafen in wenigen Minuten. Und das Beste: das Areal wächst kräftig weiter – aber nicht nur bei seiner Anwohnerzahl und Infrastruktur, sondern vor allem bei seiner Fülle an Potenzialen.

Im Grünen zu wohnen muss nicht immer bedeuten, weit draußen auf dem Land zu sein – das beweist VIDO. Hier beginnt die Natur direkt vor der Haustür.

Mehr zum Thema finden Sie hier. Mehr Informationen zum Projekt unter www.vido-frankfurt.de.

Beratung und Vertrieb
Corpus Sireo Real Estate GmbH
Darmstädter Landstraße 125
60598 Frankfurt am Main
Telefon +49 69 97908 301 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.