Verlosung: „Westend“ zu gewinnen

Der Main, das Bahnhofsviertel und der Hauptfriedhof – Frankfurter Leserinnen und Leser haben gegenüber anderen Lesern ein Vergnügen mehr: Sie können in „Westend“ viele konkrete Orte wiederfinden.

Das titelgebende Westend rund um die Schubertstraße mit der Christuskirche (damals eine Ruine) und die Mendelssohnstraße, beschreibt Martin Mosebach ebenso genau wie die Veränderungen der Stadt zwischen Entstehen der Bundesrepublik und 1968. Beim Lesefest „Frankfurt liest ein Buch“ lässt sich dies alles aus vielen Perspektiven verfolgen.

FR-Leserinnen und -Leser haben die Chance, sich mit der Lektüre des Buchs darauf besonders gut vorzubereiten: Sie können eines von zehn Büchern der aktuellen gebundenen Auflage gewinnen (Rowohlt-Verlag).

Zur Teilnahme an dem Gewinnspiel füllen Sie einfach das Formular aus und geben als Stichwort „Westend“ an. Die Teilnahmefrist endet am 02.Mai 2019 um 10 Uhr.

Wer gewinnt, wird per E-Mail benachrichtigt.

Die Abstimmung ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare