Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Sachsenhausen

Unfall mit vier Verletzten

  • VonKerstin Prosch
    schließen

In Sachenhausen hat es einen Unfall gegeben, bei dem vier Personen verletzt wurden, darunter eine schwangere Frau und ihr zweijähriger Sohn.

Bei einem Verkehrsunfall sind am Donnerstagabend in Sachsenhausen vier Menschen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 17.40 Uhr auf der Kreuzung Holbeinstraße / Thorwaldstraße. Zur Zeit des Unfalls war dort die Ampel außer Betrieb.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 59-Jähriger die Textorstraße in Richtung Holbeinstraße. An der Kreuzung nahm er einer 35-Jährigen die Vorfahrt. In dem Wagen der schwangeren Frau befand sich auch deren zweijähriger Sohn.

Wie die Polizei mitteilt, prallte das Fahrzeug der 35-Jährigen durch die Wucht des Zusammenstoßes noch gegen ein Verkehrsschild und kam dort zum Stehen. Die Mutter und ihr Kind kamen mit Prellungen und Verdacht auf Schleudertrauma ins Krankenhaus.

Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt und vorsorglich ebenfalls in eine Klinik gebracht.

Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (mit ots)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare