Höchst

Umbau im laufenden Betrieb

  • schließen

Stadt erweitert die Robert-Blum-Schule zur Ganztagseinrichtung. Der Altbau bleibt wie er ist. Das Nebengebäude bekommt einen großen Anbau.

Die Stadt will die Robert-Blum-Schule an der Gerlachstraße 1 erweitern. Beim Hauptgebäude renoviert sie Dach und Fassade, den Platzmangel will sie mit einem Anbau am Nebengebäude beheben. Das liegt zwischen Hospital- und Gerlachstraße, bildet ein großes U zur Gerlachstraße hin. Die Öffnung schließen die Planer nun mit dem Anbau, einem weiteren U-förmigen Gebäude.

Alle Ausbauvarianten, die eine Auslagerung der Schüler bedeutet hätten, haben die Fachleute verworfen. Darum erfolgt die Erweiterung im laufenden Betrieb.

Der Auftrag lautet, aus der Grundschule eine Ganztagsschule zu machen. Dafür braucht es Platz für die Betreuung und eine Mensa. Die wird im Erdgeschoss des Anbaus entstehen. Dort ist es auch möglich, das Erdgeschoss zu einem großen Mehrzweckraum umzuwandeln.

Die Schule hat darum gebeten, einen Bewegungsraum zu schaffen, erklärt Gesa Kaiser vom Amt für Bau und Immobilien. Schließlich können die Jungen und Mädchen keine eigene Turnhalle nutzen. Das Erdgeschoss könnte aber auch als Aula dienen für Feste oder Theateraufführungen. Hier ist man flexibel, die Schule kann es auch in einen Essbereich plus kleinere Räume aufteilen.

Der Container kommt weg

Der Anbau wird drei Geschosse haben. Im ersten Stock soll die Betreuung unterkommen, darüber, im Zweiten, die Lehrerzimmer, Verwaltung, Jugendhilfe, Schulleitung. Das alte Gebäude ist ein Stockwerk flacher. Das birgt die Möglichkeit, das alte Gebäude nochmals zu erhöhen, falls die Schule weiter wächst. Der Anbau wird kein klassisches Passivhaus, nur Komponenten des Passivhausbaus haben. Es wird sogenannte Nachtlüftungsöffnungen geben.

Das Klohäuschen auf dem Schulhof soll an Ort und Stelle verbleiben. Verschwinden werden die Holzbaracke der Betreuung, auch der Container an der Hospitalstraße. An Stelle der alten Baracke kommen Spielgeräte. Die Planer hoffen, dass der Bau im Oktober oder November losgehen kann. Dann wäre im April, Mai 2021 alles fertig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare