1. Startseite
  2. Frankfurt

Straßensperrungen in Frankfurt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In der Frankfurter Innenstadt sind am 1. Mai einige Straßen gesperrt.
In der Frankfurter Innenstadt sind am 1. Mai einige Straßen gesperrt. © imago stock&people

Wegen Demonstrationen und dem Radrennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" gibt es in Frankfurt am 1. Mai einige Straßensperrungen. Die Polizei rät Autofahrern, die Innenstadt zu meiden. Ein Überblick.

Die Innenstadt meiden – diesen Rat gibt die Polizei Autofahrern am 1. Mai. Mit dem eigenen Fahrzeug wird es kaum ein Durchkommen geben. So wird der Rundkurs des Radrennens "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" bereits am Morgen gesperrt. Zwischen sechs und 18 Uhr gibt es Straßensperrungen in der Innenstadt, in Rödelheim, Hausen, Bockenheim, Westend, Ginnheim, Heddernheim und Kalbach. Auch wegen der Demonstrationen zum 1. Mai werden zahlreiche Straßen nicht passierbar sein.

Es wird geraten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. S-Bahnen fahren wie gewohnt. Mehrere Bus- und Straßenbahnlinien in Frankfurt werden umgeleitet oder fallen komplett aus, auch die U-Bahn ist teilweise betroffen. Aktuelle Informationen gibt es unter 069/686070 oder 0160-2561658 und auf www.traffiq.de. (FR)

Auch interessant

Kommentare