Musik

Stipendium für Jazzer

  • schließen

Musiker können sich jetzt bewerben.

Zum 29. Mal vergibt das Dezernat Kultur und Wissenschaft in diesem Jahr das mit 10.000 Euro dotierte Frankfurter Jazzstipendium. Ab sofort können sich Musikerinnen und Musiker aus Frankfurt und der näheren Umgebung bewerben.

Voraussetzung ist, dass die im Jazz ausgebildeten Einzelkünstler oder Gruppen mindestens 30 Minuten vor Publikum in einem Stil musizieren können, der sich dem Genre zuordnen lässt. Es gibt keine Altersbegrenzung. Das Stipendium kann für jede Art der künstlerischen Weiterentwicklung beantragt werden, etwa die Teilnahme an einem Workshop oder Meisterkurs.

Bisherige Stipendiaten waren etwa Corinna Danzer (zum Auftakt 1991), Max Clouth (2017) und der Saxophonist Maximilian Shaikh-Yousef im vorigen Jahr.

Die Bewerbungsfrist endet am 1. März. Unterlagen gibt es beim Kulturamt, Brückenstraße 3-7, 60594 Frankfurt, mehr Informationen bei Irmgard Tennagels, Telefon 069 / 212-38424 oder per E-Mail: arbeitsstipendium.jazz@ stadt-frankfurt.de. Die Preisvergabe ist am 15. Mai.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare