Des Rätsels Kern liegt unterm Stern.
+
Des Rätsels Kern liegt unterm Stern.

Mitmachen

Sternenklare Sache in Frankfurt

  • Thomas Stillbauer
    vonThomas Stillbauer
    schließen

Wo haben Sie denn den schon mal gesehen? Die neue Folge unseres Bilderrätsels.

Lassen Sie sich bitte nicht ins Bockshorn jagen: Es handelt sich hierbei nicht um einen echten Stern. Also um keinen, der noch in offizieller Mission speziell an diesem Ort tätig wäre. Natürlich auch um keinen, der am Himmel prangte, hell und klar, ohne dass ihn etwas hielte als das Licht, das ihn sichtbar macht. Er ist menschengefertigt, und er erinnert an etwas. Was war es doch gleich? Nun, auch das, woran er auf den ersten Blick erinnert, ist nicht zielführend im Hinblick auf die gesuchte Lösung unseres heutigen Bilderrätsels.

BILDERRÄTSEL

Haben Sie’s erkannt? Das Detail, das unser rätselhaftes Foto heute zeigt? Dann   gewinnen Sie einen Kaffeebecher und ein kleines Spiel.

Dazu besuchen Sie  die Seite www.fr.de/gewinnspiel, geben als Lösungswort „Bilderrätsel“ ein und schreiben in der Rubrik „Anmerkungen/Hinweise“, wo das Bild aufgenommen wurde. Einsendeschluss ist am Dienstag, 12. Mai, um 12 Uhr.

Dabei behauptete schon weiland Friedrich Schiller: „Die Sterne lügen nicht.“ Da kannte er aber noch nicht alle Sterne, die wir heute kennen. Ebenso verhält es sich mit Marc Aurel, dem alten Römer, der empfahl: „Blicke oft zu den Sternen empor – als wandelst du mit ihnen. Solche Gedanken reinigen die Seele von dem Schmutz des Erdenlebens.“ Zu jener Zeit hatte, gar nicht allzu lang her, der Stern von Bethlehem schon seine Bahn gezogen. Was er mit sich brachte, war den Römern allerdings auch wieder nicht recht gewesen.

Wir müssen Sie wie gewohnt ein wenig verwirren, um das Rätsel etwas schwieriger zu machen, dafür haben Sie sicher Verständnis. Immerhin dürfte jeder Frankfurter, jede Frankfurterin schon dort vorbeigekommen sein, wo unser heutiges Rätselgebäude steht. Vielleicht blicken wir ja auf das Dach eines sehr guten Restaurants, wenn auch keines mit außergewöhnlich bis exorbitant guter Küche, und deshalb hat es einen Stern, aber keine zwei oder drei? Zwar sind wirklich gute Restaurants meist nicht so prahlerisch veranlagt, dass sie ihre Sterne derart groß hinausposaunen würden (und stellen Sie sich vor, es käme ein zweiter, ein dritter hinzu!), aber man weiß ja nie.

Oder wird womöglich die nächste Episode der „Star-Wars“- Filmreihe in Frankfurt gedreht, und vor uns ragt der Drehort jener Szene auf, in der Obi-Wan Kenobi zur großen Überraschung aller … auch nicht? Na, dann schreiben Sie’s uns halt.

Gewinner und Auflösung lesen Sie in der FR vom Mittwoch, 13. Mai.

Kommentare