+
Ein Bauarbeiter hebt auf einer Baustelle ein Brett in die Höhe. (Symbolfoto)

Seniorenwohnanlage in Frankfurt

HBB baut ab Sommer

  • schließen

Wo bis vor wenigen Monaten die Reste des abgerissenen Hochbunkers an der Thudichumstraße in Frankfurt standen, sollen im Frühsommer die Arbeiten für den Bau einer neuen Seniorenwohnanlage beginnen.

Wo bis vor wenigen Monaten noch die Reste des abgerissenen Hochbunkers an der Thudichumstraße standen, sollen im Frühsommer 2018 die Arbeiten für den Bau einer neuen Seniorenwohnanlage beginnen. Das hofft jedenfalls Oliver Radünz, Geschäftsführer der Hanseatischen Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft (HBB). Das Hamburger Immobilienunternehmen hatte Ende 2014 von der früheren Eigentümerin, der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) den Bunker erworben, um an der Stelle ein Seniorenpflegeheim mit 138 Plätzen zu bauen.

Im Ortsbeirat 7 war allerdings die Befürchtung aufgekommen, das Projekt werde nicht mehr realisiert, da am Bauzaun die Werbeschilder auf einmal verschwunden seien, wie Thomas Fischer von der SPD sagt. Oliver Radünz kann beruhigen: „Wahrscheinlich hat sie die Abbruchfirma im Zuge ihrer Arbeiten entfernt und vergessen, sie wieder zu montieren.“

Da der Abbruch des Hochbunkers mit einigen Unwägbarkeiten behaftet gewesen sei, habe man sich von Seiten der HBB nicht unter Zeitdruck gesetzt. „Wir bereiten jetzt die Ausschreibung vor und hoffen dann, im Frühsommer in Rödelheim anfangen zu können“, berichtet der HBB-Geschäftsführer: „Wir sind bundesweit aktiv und haben noch einige Projekte, die wir zuerst beenden möchten. Auch macht es keinen Sinn, im Winter mit den Hochbauarbeiten loszulegen.“

Deutschlandweit haben die Hamburger bereits 30 Seniorenpflegeheime gebaut, die im Besitz der HBB bleiben. Die Rödelheimer Einrichtung werde dann von der „Domicil Senioren-Residenzen“ betrieben, wie die beiden – ebenfalls von HBB errichteten – Seniorenpflegeheime in Höchst am Stadtpark und in Niederursel am Hammarskjöldring.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare