1. Startseite
  2. Frankfurt

Aufruhr im Hessencenter: Sturzbetrunkene Frauen prellen die Zeche – Situation eskaliert

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

Das Hessen-Center hat 2021 seinen 50. Geburtstag gefeiert.
Zwei betrunkene Frauen randalieren im Hessencenter. (Archivfoto) © Rolf Oeser

Zwei Frauen betrinken sich in einem Café und prellen die Zeche. Dann ziehen sie zum Klauen weiter in einen Supermarkt.

Frankfurt – Es dürfte der vorerst letzte Ausflug ins Hessencenter für die beiden Frauen gewesen sein. Am Freitagabend sorgten sie mit Taten und Worten für einen größeren Polizeieinsatz.

Was war passiert? Wie die Polizei Frankfurt berichtet, tranken die 52-Jährige und 65-Jährige in einem Café ordentlich über den Durst. Als sie mehrere Schnapsgläser zerstörten, wollte die Bedienung dem Treiben ein Ende bereiten. Doch als Antwort bekam er ausschließlich massive Beleidigungen und kein Geld. Die Frauen prellten die Zeche und verschwanden im Hessencenter.

Ihr Weg führte sie nach Angaben der Polizei Frankfurt in einen Supermarkt im Hessencenter. Dort wollte sie vier Flaschen Sekt mitgehen lassen, doch nicht nur war die Bedienung den Frauen gefolgt, auch ein hinzugerufener Security-Mitarbeiter hinderte die Frauen auf ihrem Beutezug.

Frankfurt: Zwei Frauen beleidigen Polizisten im Hessencenter

Als die Polizei im Hessencenter im Stadtteil Bergen-Enkheim angekommen war, machten auch die Beamten zügig Bekanntschaft mit den beiden Frauen aus Frankfurt und Hadamar. Neben mehreren Beleidigungen sollen sich die Frauen auch vehement gegen das Durchsuchen ihrer Taschen gewehrt haben. Wie die Polizei Frankfurt mitteilt, kamen darin zehn Gramm Marihuana und Haschisch zum Vorschein, die 65-Jährige blies mit einem Ergebnis von 2,5 Promille in den Alkoholtest.

Die beiden Frauen müssen sich nun wegen Diebstahls, Beleidigung, Drogenbesitzes und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Das Hessencenter werden sie von innen wohl so schnell nicht mehr sehen. (esa)

Im März 2021 sorgten Männer auf dem Dach für einen größeren Polizeieinsatz im Hessencenter in Frankfurt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion