Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

LKW Unfall A5 Flughafen Frankfurt
+
Der LKW wurde bei dem Unfall auf der A5 am Flughafen Frankfurt stark beschädigt. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt

Schwerer Unfall auf A5: LKW durchbricht Leitplanke – Mehrere Auffahrunfälle folgen

  • Marcel Richters
    vonMarcel Richters
    schließen

Auf der A5 beim Flughafen Frankfurt ereignet sich ein schwerer Unfall. Ein LKW-Fahrer wird in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt.

  • Auf der A5 nahe des Flughafen Frankfurt* hat sich am Dienstagabend ein schwerer Unfall ereignet.
  • Ein LKW-Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt.
  • Die A5 musste infolge des Unfalls bei Frankfurt* für mehrere Stunden in Fahrtrichtung Darmstadt gesperrt werden.

+++ 12.25 Uhr: Nachdem am Dienstagabend (01.12.2020) der Fahrer eines LKW der Marke MAN auf der A5 in Höhe des Flughafens Frankfurt von der Straße abgekommen und in die Leitplanke gekracht war, kam es aufgrund der Vollsperrung zu einem drei Kilometer langen Stau. Darin ereigneten sich mehrere Auffahrunfälle, wie das Polizeipräsidium Frankfurt mitteilt.

Unfall auf der A5 bei Frankfurt: LKW-Fahrer im Führerhaus eingeklemmt

Bei dem Unfall auf der A5 nahe Frankfurt wurde der 52-jährige Fahrer des Sattelaufliegers in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Ob der Mann unter Alkoholeinfluss stand, soll eine entnommene Blutprobe aufzeigen.

Kurz vor dem Frankfurter Kreuz war der 52-Jährige mit seinem LKW nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen den dortigen Fahrbahnteiler geprallt, der dabei völlig zerstört wurde. Das berichtet die Polizei. Ein rund 17 Tonnen schwerer Schwerlaststapler, der sich auf der Ladefläche des Fahrzeugs befunden hatte, fiel durch den Aufprall herab, rollte über alle Fahrstreifen und prallte schließlich gegen die Betonmittelleitplanke. Aus dem Tank des LKW lief der Dieseltreibstoff aus.

Schwerer Unfall auf der A5 nahe dem Frankfurter Kreuz

Erstmeldung vom Mittwoch, 02.12.2020, 7.34 Uhr: Frankfurt – Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagabend auf der A5 nahe dem Frankfurter Kreuz ereignet. Ein LKW-Fahrer wurde schwer verletzt.

LKW-Fahrer kracht in Leitplanke auf A5 beim Flughafen Frankfurt

Wie Einsatzkräfte vor Ort berichten, befuhr der LKW-Fahrer gegen 19.45 Uhr die A5 in Höhe des Flughafens Frankfurt. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke und kam erst einige Meter weiter zum Stehen. Bilder von der Unfallstelle auf der A5 zeigen, dass die Leitplanke durch den LKW vollständig zerstört wurde.

Durch den Unfall und die Kollision mit der Leitplanke wurde der Tank des LKW aufgerissen. Durch den Aufprall riss sich ein auf dem Auflieger des LKW geladener Gabelstapler los, schleuderte über die Fahrbahn und kam erst an einer Betonleitplanke ebenfalls zum Stehen. Der Kraftstoff des LKW verteilte sich über die komplette Fahrbahn der A5 am Flughafen Frankfurt.

Fahrer des LKWs bei Unfall auf A5 am Flughafen Frankfurt schwer verletzt

Der Fahrer des LKW wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Kraftstoff des LKW verteilte sich auch in der Erde zwischen den Fahrstreifen der A5 und muss nach Angaben der Feuerwehr jetzt von einem Spezialunternehmen aufwändig beseitigt werden, um eine weitere Verunreinigung zu verhindern.

Die A5 war infolge des Unfalls nahe des Flughafens Frankfurt in Richtung Darmstadt für mehrere Stunden voll gesperrt. Ein Bergungsunternehmen musste den LKW abtransportieren. Der Gesamtschaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Nach ersten Erkenntnissen soll der Fahrer des LKW während des Unfalls auf der A5 unter Alkoholeinfluss gestanden haben. (Marcel Richters mit 5vision.media) *fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks.

Bei einem anderen Unfall an der A5 am Flughafen Frankfurt musste ebenfalls eine aufwendige Bergung eingeleitet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare