Schwanheim und Goldstein

Gemeinsam wandern

  • schließen

Der Pfälzerwald-Verein  lädt zu Wander-Touren durch den Westen Frankfurts und in die Natur.

Der Pfälzerwald-Verein lädt im Mai zu zahlreichen Frühlings-Touren ein. Am Sonntag, 5. Mai, etwa geht es gemeinsam durch den westlichen Teil des Frankfurter Stadtwaldes. Treffpunkt ist um 9.45 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Rheinlandstraße der Linie 12. Die Gruppe erkundet die Schwanheimer Wiesen, den Rohsee, die Kelsterbacher Terrasse, die Goethebuche und Unterschweinstiege.

Die Strecke umfasst 14 Kilometer und endet an der Waldau bei Goldstein. Wer abkürzen möchte, kann eine Alternativroute über zehn Kilometer wählen. Sie führt um die Schwanheimer Wiesen zurück zum Spielpark und über die Kobeltruhe zur Waldau.

Am Donnerstag, 9. Mai, lädt der Verein zu einem Nachmittagsspaziergang durch die Gärten der Ernst-May-Siedlung ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr die Praunheimer Brücke, zu erreichen mit den Buslinien 72 und 73.

Am Samstag, 11. Mai, geht es in den Vogelsberg. Geplant ist dort eine Wanderung auf dem Premiumweg „Gipfeltour“, 14 Kilometer rund um den Hoherodskopf. Treffpunkt ist um 8 Uhr am Hauptbahnhof, vor Gleis 8.

Ebenfalls 14 Kilometer lang ist die Wanderung „Traumschleife im Land des Schinderhannes“ in Kirn, zu der der Verein am Samstag, 18. Mai, ab 8 Uhr aufbricht. Treffpunkt ist am Frankfurter Hauptbahnhof, vor Gleis 20.

Am Dienstag, 21. Mai, kehrt der Verein um 16 Uhr zum Ebbelwoinachmittag in das Traditionslokal Klaane Sachsenhäuser am Affentorplatz ein. 

Weitere Informationen zu allen Terminen erteilt der Verein unter der Telefonnummer 6296 03, per Mail: Wanderwart@pwv-ffm.de oder online: www.pwv-ffm.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare