1. Startseite
  2. Frankfurt
  3. Sachsenhausen

Sachsenhausen_: Parkplätze an der Schweizer Straße

Erstellt:

Kommentare

Die Schweizer Straße.
Die Schweizer Straße. © peter-juelich.com

Ortsbeirat will möglichst viele Stellflächen erhalten. Stadt hat aber anders geplant.

Von 88 Parkplätzen in der Schweizer Straße sollen nach deren Neugestaltung nur noch 16 übrigbleiben. So sehen es die derzeitigen Planungen der Stadt vor. Der Ortsbeirat 5 (Niederrad, Oberrad, Sachsenhausen) möchte das nicht tatenlos hinnehmen – und fordert den Magistrat auf, die Möglichkeit des Erhalts weiterer Parkplätze im unteren und oberen Bereich der Einkaufsstraße zu prüfen.

Ebenso solle der Magistrat offenlegen, wo sich nach den Bauarbeiten die derzeit 16 vorgesehenen Parkplätze befinden werden, fordert das Stadtteilparlament. Die Stadt wisse offenbar genau, dass nach dem Umbau noch 16 Parkplätze verfügbar sind – „dann will ich auch wissen, wo die sein werden“, sagt Lino Munaretto von der FDP.

Für den Handel essentiell

Laut SPD-Fraktionsvorsitzende Jan Binger geht es darum, „Transparenz zu schaffen“. Seine Fraktion schloss sich als Antragstellerin einer von CDU und FDP eingebrachten Vorlage an. Diese zielt auch auf Gespräche mit Gewerbetreibenden in der Schweizer Straße, für deren Geschäftsführung Parkplätze an bestimmten Stellen „essentiell“ seien.

Skeptisch äußert sich Reinhard Klapproth (Grüne): Im Zuge der Umgestaltung der Schweizer Straße sei eine Reduzierung der Parkplätze unumgänglich. Martin-Benedikt Schäfer, Fraktionsvorsitzender der CDU, entgegnete, dass der Antrag vor allem eine Information über den Standort der künftigen Parkplätze zum Ziel habe. Man wolle nicht alle 88 Parkplätze erhalten. Zu prüfen, ob gegebenenfalls noch mehr Parkraum als aktuell geplant ausgewiesen werden könne, sei seiner Ansicht nach „unproblematisch“.

Der Antrag erhielt mehrheitlich die Zustimmung; die Fraktionen von Grünen und Linken votierten dagegen.

Auch interessant

Kommentare