+
Der neue Frankfurter Stadtteil Gateway Gardens wird einen S-Bahn-Anschluss bekommen.

Frankfurt-Gateway Gardens

S-Bahnbau beginnt

Das Büroviertel „Gateway Gardens“ wird an die S-Bahn angeschlossen. Die Vorbereitungsarbeiten sind abgeschlossen. Der Baubeginn für die neue Trasse ist für 2017 geplant.

Die Vorbereitungen für den Bau der neuen S-Bahnstrecke zum Büroviertel „Gateway Gardens“ am Frankfurter Flughafen sind abgeschlossen. Der Zugbetrieb zwischen den Stationen Stadion und Kelsterbach laufe während der Arbeiten nur noch eingleisig, teilte die Deutsche Bahn am Montag in Frankfurt mit.

Die Zahl der Verbindungen werde in dieser Zeit nicht reduziert. Anfang 2016 sollen die Aufträge für den Rohbau des zwei Kilometer langen Tunnels vergeben werden. Der Baubeginn ist für 2017 geplant, die Fertigstellung für Ende 2019.

Für die Anbindung von „Gateway Gardens“ wird die bestehende Strecke der S-Bahn-Linien 8 und 9 zwischen Frankfurt-Stadion und Flughafen-Regionalbahnhof verlegt und mit einer neuen Station versehen. Die Stadt rechnet damit, dass in Zukunft rund 14 000 Fahrgäste täglich die Station „Gateway Gardens“ nutzen.

Die Gesamtkosten des Vorhabens liegen bei rund 223 Millionen Euro, davon trägt der Bund 112 Millionen Euro. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare