Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nachhaltigkeit

Preis für Frankfurter Schokolade

  • Thomas Stillbauer
    VonThomas Stillbauer
    schließen

Unternehmen Peru Puro für Nachhaltigkeit und Biodiversitätsschutz geehrt.

Die nächste Auszeichnung für das Frankfurter Schokolade-Unternehmen Peru Puro: Der Betrieb hat den „Sustainable Heroes Award“ (etwa: Nachhaltigkeitshelden-Preis) in der Kategorie Biodiversität gewonnen – „und zeigt, wie man mit Schokolade Regenwald retten kann“, kommentieren die Gründerin und der Gründer, die Tropenbiologin Frauke Fischer und der Agrarbiologe Arno Wielgoss.

Die Ehrung kommt von der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) und der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ). Peru Puro setzte sich unter anderem gegen Coca-Cola, die Commerzbank und Vorwerk durch und zitiert aus der Begründung der Jury: „Die Peru Puro GmbH belegt eindrucksvoll, dass auch im Kakao- und Schokoladengeschäft der Schutz von Biodiversität und wirtschaftlicher Erfolg Hand in Hand gehen können. In Zusammenarbeit mit lokalen Kooperativen hat das Unternehmen es geschafft, große degradierte Flächen zu artenreichen Agroforstsystemen umzubauen und biodiversitätsfreundliche Methoden für den Anbau von Kakao nachhaltig zu etablieren.“

Mit dem Geschäftsmodell, direkt und ohne Zwischenhändler Kakao und Kaffee von Kleinbauern in Peru zu importieren und zudem die Biodiversität und den Regenwald zu fördern, hatte das Unternehmen schon zuvor für Aufsehen gesorgt. 2019 holte Peru Puro außerdem drei Medaillen bei der „Schokoladen-Weltmeisterschaft“.

Hintergründe zum Biotop-und Biodiversitätsschutz hat Frauke Fischer auch in ihrem Buch „Was hat die Mücke je für uns getan?“ aufgeschrieben.

www.perupuro.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare