+
Die Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild).

Brand in Frankfurt

Wohnhaus brennt in Bockenheim

  • schließen

In einem Mehrfamilienhaus im Frankfurter Stadtteil Bockenheim bricht in einer Wohnung ein Feuer aus. Mitbewohner können eine Person aus dem Gebäude retten, bevor sie sich selbst in Sicherheit bringen.

Im Frankfurter Stadtteil Bockenheim ist am Mittwochvormittag eine Wohnung in einem  Mehrfamilienwohnhaus in Brand geraten. Ein Mensch wurde mit leichten Verletzungen aus dem Gebäude in der Adalbertstraße gerettet, wie die Frankfurter Feuerwehr meldete.

Der Brand im zweiten Geschoss eines Wohnhauses brach nach ersten Informationen gegen 11.30 Uhr aus bisher noch ungeklärten Gründen aus. Mitbewohner konnten eine Person aus dem Gebäude retten, bevor sie sich selbst in Sicherheit brachten. Das Feuer war wenig später gelöscht. Das Gebäude wurde anschließend von den Einsatzkräften gelüftet. 

Die Feuerwehr schätzt den entstanden Schaden auf 100.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare