+
Eine unbelehrbare Ladendiebin darf Mainz nicht mehr betreten. (Symbolbild)

Notorische Ladendiebin

Frankfurterin aus Mainz hinausgeworfen

Eine Frankfurterin erhält einen Platzverweis für das gesamte Mainzer Stadtgebiet, weil sie das Stehlen nicht lassen kann. Weil sie trotzdem in die Stadt zurückkehrt, kommt sie in Polizeigewahrsam.

Eine unbelehrbare Ladendiebin ist in Mainz an einem Tag gleich mehrfach auf frischer Tat ertappt worden. Die 37-Jährige entwendete am Wochenende zunächst Shampoo und Make-up aus einer Drogerie in Mainz, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. In einer weiteren Drogerie hielt sie der Ladendetektiv bis zum Eintreffen einer Polizeistreife fest. Diese fand bei der Frau Parfüm, das vermutlich aus einem dritten Geschäft stammte.

Die Beamten erteilten der Frankfurterin als Konsequenz einen Platzverweis für das Mainzer Stadtgebiet. Doch die Frau sei anschließend erneut beim Stehlen erwischt worden, diesmal in einem Lebensmittelgeschäft. Ein Richter ließ die Frau deshalb bis zum Abend in Polizeigewahrsam nehmen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare