Cannabis auf Rezept

Patienten für Cannabis-Studie gesucht

  • schließen

Studie über Cannabis als Medikament.

Seit März 2017 stehen schwerkranken Patientinnen und Patienten laut Gesetz neue Möglichkeiten offen, Cannabis auf Rezept zu bekommen. Doch noch immer bleibt vielen Patienten der Zugang zu einer Behandlung mit Cannabisarzneimitteln verwehrt, so Gesundheitsdezernent Stefan Majer (Grüne) in einer Mittelung an die Presse. Um die Versorgungslage in Frankfurt erfassen zu können, hat die Stadt das Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf mit einer Befragung beauftragt.

Jetzt werden Patientinnen und Patienten gesucht, die bereits Erfahrungen mit medizinischem Cannabis gemacht haben oder sich um eine Verschreibung bemühen. Für ein Interview, das etwa 30 Minuten dauert, ist eine Aufwandsentschädigung von 20 Euro vorgesehen. Die Befragung ist Teil des Projekts zu medizinischem Cannabis, mit dem das Gesundheitsdezernat die Versorgung von Schwerkranken verbessern möchte. 

Kontakt: Telefon 040 / 741 054 573, E-Mail: med-can@zis-hamburg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare