+
Aktivisten rollen an der Nordwestlandebahn ihre politische Botschaft aus.

Flughafen

Parken statt Fliegen

  • schließen

Aktivisten rollen an der Nordwestlandebahn ihre politische Botschaft aus.

Als flugunfähige Pinguine verkleidet, haben Aktivisten des Jungen Netzwerks für politische Aktionen am Dienstag ein 100 Meter langes Banner an der Nordwestlandebahn des Frankfurter Flughafens ausgebreitet. Ihre Botschaft: „Es liegt an uns, Flugzeuge am Boden zu lassen!“ 

Die Bahn dient seit mehr als fünf Wochen als Parkplatz für Flugzeuge, die mangels Nachfrage in der Corona-Krise am Boden bleiben. Mit der Aktion anlässlich der Lufthansa-Hauptversammlung wollen die Aktivisten den Blick der Entscheidungsträger über Rettungspakete auf die dramatischen Auswirkungen der Luftfahrtindustrie auf die Klimakrise lenken. Ihre Forderung: dauerhaft weniger Luftverkehr durch einen entsprechenden Umbau der Verkehrsinfrastruktur. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare