Ostend

Aufräumen im Frankfurter Ostpark

  • schließen

Die CDU lädt zum Großreinemachen in den Ostpark in Frankfurt - jeder kann mitmachen beim Entsorgen von Müll und Gänsekot.

Bürger können sich am Sonntag, 28. April, beim Aufräumen im Ostpark beteiligen. Mit Müllgreifern und Handschuhen wird beseitigt, was liegen geblieben ist: Flaschen, Verpackungen, Gänsekot. Der Treffpunkt ist die Kreuzung von Ostparkstraße und Ratsweg. Die Aktion läuft von 16 bis 18 Uhr. 

Eingeladen haben die Fraktionen der CDU in den Ortsbeiräte 3 (Nordend), 4 (Bornheim, Ostend) und 11 (Fechenheim, Seckbach), deren Mitglieder selbst mit anpacken werden. Das Motto lautet „Unsere Parks - pflegen und schützen“.

Jeder könne etwas zum Schutz der Frankfurter Parks tun, heißt es in der Einladung. Die Parks würden in Zeiten des Klimawandels immer wichtiger. Allerdings hielten sich nicht alle Besucher an die Regeln, die in den Parks gelten. So bleibe Müll liegen. Oder es wird gegrillt, wo es nicht erlaubt ist. 

Über Schutz der Grünflächen und die Einhaltung von Regeln diskutiert die CDU bei einer offenen Fraktionssitzung, am Donnerstag, 2. Mai, 20 Uhr, Saalbau Bornheim, Clubraum 3. Der Eintritt ist frei. Mit dabei sind die Stadtverordneten Robert Lange und Verena David. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare