+
Der Bethmannpark im Frankfurter Nordend.

Parks in Frankfurt

Neuer Bethmannpark

Der Ortsbeirat spricht sich einstimmig für die Neugestaltung des Bethmannparks aus. Problematisch bleibt die Frage nach der Toilettenanlage.

Der Ortsbeirat 3 hat in seiner jüngsten Sitzung der geplanten Neugestaltung des Bethmannparks einhellig zugestimmt. Die Stadt plant, das historische Orangerie-Gebäude im Park zu sanieren. Da auch die Außenanlagen des Parks von dem Umbau betroffen sind, hat auch der Ortsbeirat Stimmrecht.

Glashäuser, die an das Gebäude im Bethmannpark angebaut wurden, sollen entfernt werden. Dort sollen stattdessen die Grünanlagen erweitert werden. „Ich finde es toll, dass sich um den unter Denkmalschutz stehenden Park gekümmert wird“, sagt Ortsvorsteherin Karin Guder (Grüne).

Lediglich die geplanten Toilettenanlagen stellen für den Ortsbeirat noch ein Problem dar. Während die Stadt gerne vollautomatische, selbstreinigende Toiletten – ähnlich der Anlagen im Holzhausenpark – aufstellen möchte, plädiert das Stadtteilgremium für traditionelle Toiletten, die von Angestellten betreut werden. (bx)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare