Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Niederursel

Infobörse für die Jugend

  • Judith Gratza
    VonJudith Gratza
    schließen

Auf der Infobörse in Niederusel können sich Schülerinnen und Schüler informieren. wie es nach dem Abschluss weitergeht.

Zum Thema „Übergang von Schule in den Beruf“ lädt das Quartiersmanagement Nordweststadt für den heutigen Mittwoch, 17 bis 18.30 Uhr, Jugendliche und Eltern zu einer Informationsveranstaltung in das Tassilo-Sittmann-Haus im Gerhart-Hauptmann-Ring 398 ein.

Wer gerade dabei ist, den Schulabschluss zu machen. und noch nicht weiß, wie es danach weitergeht, kann sich bei der Infobörse viele Ideen holen. Experten der Gesellschaft für Jugendbeschäftigung (gjb) erklären, was es für Ausbildungsmöglichkeiten gibt, was die Duale Berufsausbildung überhaupt bedeutet und was man dabei eigentlich verdient. Auch das Team der Jugendberatung Nordweststadt wird die Jugendlichen beraten.

Für die Teilnahme gilt die 3G-Regel. Ein Nachweis ist nötig. Um Anmeldung wird gebeten beim Quartiersmanagement, Telefon 0163 / 312 55 15, E-Mail: janina.korb@diakonie-frankfurt-offenbach.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare