Niederrad

Geld für Vereine

  • schließen

Die Stiftung hilft mit insgesamt 11.000 Euro. Bedacht werden diejenigen, die sich für die Bürger, besonders die Jugend, kulturell engagieren.

Die Förderstiftung Heimatmuseum Niederrad vergab am Donnerstag 11 000 Euro an Vereine im Viertel. „Wir wollen Vereine und Einrichtungen unterstützen, die Gutes im Stadtteil tun“, sagt Birgit Wende, Vorstand im Bezirksverein und der Förderstiftung. Bedacht werden diejenigen, die sich für die Bürger, besonders die Jugend, kulturell engagieren. Viele könnten ihre Ausgaben allein kaum stemmen.

Eine ganze Reihe von Vereinen erhalten 1000 Euro. Etwa die Colibris. Sie unterstützen die Stadtteilbücherei, der Förderkreis der Frauenhofschule organisiert ein Teddyprojekt und die Freiwillige Feuerwehr, die den Weihnachtsmarkt in Niederrad veranstalten. Mehrere erhalten zudem einen Zuschuss von 500 Euro, etwa die Niederräder Turngesellschaft für ihre Seniorengymnastik oder der Schützencorps Forsthaus für einen Pokal. Letztere bekommen zusätzlich 2600 Euro für den Kauf eines Lichtgewehrs. Ein Gewehr, mit dem auch Kinder schießen dürfen, mit Lichtpunkten. Das Geld stammt aus der Vermietung von Häusern. 2017 hatte der Bezirksverein die Stiftung gegründet, um die Liegenschaften in eine Stiftung einzubringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare