Niederrad

Gebäude der Schwarzen Katz erhalten

  • Judith Köneke
    vonJudith Köneke
    schließen

Der Ortsbeirat 5 fordert, die Stadt soll den Abriss alter Häuser verhindern. Besonders das unter Ensembleschutz stehende Walmdach-Haus an der Kelsterbacher Straße steht dieser Tage im Fokus.

Niederrad. Der denkmal- und ensemblegeschützte historische Ortskern in Niederrad soll erhalten bleiben und keines der Häuser abgerissen werden. Der Ortsbeirat 5 fordert, dass die Stadt sich dafür einsetzt. Drei Anträge, die in der Sitzung am Freitag verabschiedet wurden, beschäftigten sich mit dem Thema.

Die Kelsterbacher und Schwanheimer Straße bildeten den historischen Ortskern im Stadtteil. Immer wieder komme es zu fragwürdigen Abrissgenehmigungen (wir berichteten), heißt es in dem Papier der SPD. Der Ortsbeirat setze sich dafür ein, dass es dazu künftig nicht mehr komme. Ein Anreiz für den Erhalt der Gebäude könne eine Förderung der Eigentümer sein, wenn saniert werde.

In einem weiteren Antrag der SPD bittet das Gremium den Magistrat, das Walmdach-Haus in der Kelsterbacher Straße 28 nicht abzureißen, sondern zu sanieren. Die Entscheidung zur Genehmigung des Abrisses erschließe sich dem Ortsbeirat nicht. Es gehe um den Erhalt eines einzigartigen Ensembles mit dem Gebäude der ehemaligen Schenke „Schwarz Katz“, dem Pfarrhaus und der kleinen Kirche im Ortskern Niederrads.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare