Nieder-Eschbach

Umbau Rathaus

  • schließen

Stadtrat Schneider stellt den aktuellen Stand des Umbaus des Nieder-Eschbacher Rathauses vor.

Baudezernent Jan Schneider (CDU) ist zu Gast beim Ortsbeirat 15. Der Dezernent stellt den aktuellen Stand des Umbaus des Nieder-Eschbacher Rathauses vor. Die Außenstelle des Bürgeramts an der Deuil-La-Barre-Straße 26 soll „zukunftsfähig“ werden, wie das Büro Schneider sagt.

Damit vollzieht die Stadt eine philosophische Kehrtwende. Statt kleine Außenstellen zu schließen, sollen sie renoviert und erweitert werden. Die Vielzahl der Standorte sei bürgernah.

Fix ist noch nichts, Ideen haben die Planer. Der Eingang soll künftig im Nebengebäude sein. Dort können die Fachleute einen Lift einbauen. Das sei die einzige Möglichkeit, das Rathaus barrierefrei zu machen. Das Amt soll fünf statt der bislang vier Serviceplätze haben, dafür entfällt der Wartebereich. Ersatz gibt es in besagtem Nebengebäude.

Der Ortsbeirat 15 tagt am Freitag, 3. Mai, 19.30 Uhr, in der Gaststätte Darmstädter Hof, An der Walkmühle 1.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare