Mainufer

Neuer Zaun fürs Nizza

  • schließen

Das denkmalgeschützte Nizza soll vor Vermüllung und Vandalismus gesichert werden. Als "Notlösung" wurde zunächst ein Bauzaun installiert.

Das Nizza mit seinen mediterranen und subtropischen Bäumen wurde in der Vergangenheit immer öfter zugemüllt, wertvolle Pflanzen wurden beschädigt. Als „Notlösung“ wurde die an der Nordseite des Mains gelegene Grünanlage durch einen Bauzaun geschützt. Dieser soll nun durch einen 1,60 Meter hohen Stabgitterzaun ersetzt werden, der nach einem historischen Vorbild gefertigt wird. Die ersten Bauarbeiten werden, wie die Stadt Frankfurt am Donnerstag mitteilte, „in diesen Tagen beginnen“. Und zwar sollen zunächst die Löcher für die Pfosten gebohrt werden. Bis März 2019 werden sich die Bauarbeiten an der denkmalgeschützten Anlage hinziehen, so dass der Zaun „rechtzeitig zur neuen Saison“ fertig sein dürfte. In den Nachtstunden und bei Großveranstaltungen soll die Anlage abgeschlossen werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare