So soll der Hotelturm am Flughafen aussehen.

Flughafen Frankfurt

Neuer Hotelturm entsteht direkt am Flughafen Frankfurt

  • schließen

Im Flughafenstadtteil Gateway Gardens entsteht ein 70 Meter hohes Hochhaus. Es soll Platz für ein Steigenberger-Hotel mit 527 Zimmern und ein großes Konferenzzentrum bieten.

Direkt an der neuen S-Bahn-Station Gateway Gardens will der Frankfurter Projektentwickler Groß & Partner für die Steigenberger Hotel AG eines der größten Tagungs- und Kongresshotels Deutschlands errichten. Nach Entwürfen des Düsseldorfer Architekturbüros HPP soll dort ein rund 70 Meter hoher Hochhauskomplex entstehen, das auf 18 Stockwerken Platz für 527 Zimmer und Suiten sowie ein Kongress- und Konferenzzentrum mit 5500 Quadratmetern Fläche bietet.

Kernstück dieses Konferenzzentrums soll nach Mitteilung der Vertragspartner ein 2300 Quadratmeter großer, 6,50 Meter hoher stützenfreier, teilbarer Saal für Veranstaltungen mit bis zu 3000 Menschen werden. Auch die große Lobby im Erdgeschoss soll für solche Anlässe genutzt werden können. Geplant sind zudem ein Spa- und Wellnessbereich im 18. Stock des nördlichen Turms und eine öffentlich zugängliche Skybar im Südturm.

Die Steigenberger-Muttergesellschaft Deutsche Hospitality spricht vom größten Hotelprojekt in der 90-jährigen Geschichte der Marke Steigenberger und einem Meilenstein für die Kompetenz im Kongress- und Tagungsgeschäft. Nikolaus Bieber, Geschäftsführer von Groß & Partner, verspricht ein „imposantes Landmark-Gebäude“.

Der Spatenstich für den Hotelturmkomplex soll nach Mitteilung des Projektentwicklers im kommenden Jahr erfolgen, die Eröffnung des Steinberger-Hotels ist für das Jahr 2024 geplant.

Im Flughafenstadtteil Gateway Gardens sind in den vergangenen Jahren in großem Stil Hotels mit mehreren Hundert Zimmern entstanden. Mehr als 5000 Beschäftigte arbeiten bereits in dem Viertel. Viele Hundert werden noch hinzukommen. Riesige Büroflächen sind im Bau oder geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare