+
Nanine Delmas wird das Jugend- und Sozialamt im nächsten Jahr übernehmen.  

Stadtverwaltung 

Neue Leiterin für Sozialamt in Frankfurt

  • schließen

Nanine Delmas soll 2020 Brigitte Henzel beerben, die in Rente geht. Schon jetzt leitet die zukünftige Nachfolgerin ein Amt in einer anderen Stadt

Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld (CDU) hat am Freitag die Nachfolgerin von Brigitte Henzel vorgestellt, die das Jugend- und Sozialamt leitet und am 31. Januar 2020 in den Ruhestand verabschiedet wird. Die 48-jährige Diplompädagogin Nanine Delmas hat deutsch-französische Wurzeln und wurde in Karlsruhe geboren. Derzeit leitet sie das Referat Jugend und Sport der Stadt Kaiserslautern.

 „Ich freue mich, dass der Magistrat meinem Besetzungvorschlag gefolgt ist“, teilte Birkenfeld mit. Delmas habe in ihrem Berufsleben „verschiedene Perspektiven“ kennengelernt und sowohl für einen freien Träger der Jugendhilfe als auch in verschiedenen Kommunen und auf Landesebene Behördenerfahrung gesammelt. Das Jugend- und Sozialamt sei mit seinen mehr als 1600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines der größten Ämter in der Stadtverwaltung. Mit ihrem beruflichen Hintergrund sei Delmas für die Amtsleitung „sehr gut aufgestellt“, urteilt Birkenfeld und freut sich auf die Zusammenarbeit im kommenden Jahr.

Zu Nanine Delmas heißt es in der Pressemitteilung, sie blicke der neuen Aufgabe „mit Neugierde und unvoreingenommen“ entgegen. Zunächst wolle sie sich die bewährte Arbeit im Amt ansehen, bevor man „gemeinsame Impulse“ entwickeln wolle. Auch sei sie auf die „vielfältige und facettenreiche Stadt Frankfurt“ gespannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare