Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die U-Bahn-Station Römerstadt wird barrierefrei, allerdings ohne Aufzug.
+
Die U-Bahn-Station Römerstadt wird barrierefrei, allerdings ohne Aufzug.

Nahverkehr

Schienen-Arbeiten 2021 in Frankfurt: Aufzug im Westend kommt im März

  • Florian Leclerc
    VonFlorian Leclerc
    schließen

Die VGF stellt ihre Projekte für dieses Jahr vor. Darunter der Einbau des Aufzugs im Westend, Barrierefreiheit in der Römerstadt und Gleiserneuerungen, die Streckensperrungen zur Folge haben.

Die U-Bahn-Station Westend bekommt ab Mitte März einen Aufzug. Das teilte die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) mit, die weitere Arbeiten ankündigte. So will sie ab Ende August die Gleise der Station Römerstadt um 24 Zentimeter senken, um Barrierefreiheit herzustellen, ohne die Treppe um- und Aufzüge einzubauen.

Im Sommer werden die Gleise auf den Linien U2 und U9 erneuert, Ersatzbusse fahren zwischen Heddernheim und Gonzenheim. Auf der Linie U5 werden ab Ende Mai Gleise auf der Eckenheimer Landstraße erneuert, wo 2016 die Baustelleneinrichtung stand. Ersatzbusse fahren zwischen Marbachweg/Sozialzentrum und Konstablerwache über die Friedberger Landstraße. Rolltreppen werden an der Alten Oper, der Bockenheimer Warte, dem Zoo, der Leipziger Straße erneuert.

Schienen-Arbeiten 2021: Ersatzbusse fahren

Barrierefrei werden die Haltestellen Stresemann/Gartenstraße, Hospital zum Heiligen Geist und Alt Fechenheim.

An der Zobelstraße werden die Gleise und Weichen erneuert; Ersatzbusse fahren im Juli und August auf den Linien 11 und 14. Auf den Linien 11, 14, 18 fahren Ersatzbusse wegen einer Gleis- und Weichenerneuerung an der Battonnstraße/Allerheiligentor ab Mitte September. Im April fahren Ersatzbusse auf den Linien 12, 15, 19, 21 wegen einer Gleiserneuerung am Blutspendedienst/Sandhofstraße. Die komplette Liste mit den Projekten gibt es auf der VGF-Webseite.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare