+
Der Bornheimer Wochenmarkt wird bis auf Weiteres nicht mehr an seinem angestammten Platz auf der Berger Straße zu finden sein.

Bornheim

Markt in Frankfurt wird verlegt

  • schließen

Bornheimer müssen auf Wochenmarkt am Ratsweg statt am Uhrtürmchen einkaufen.

Der Bornheimer Wochenmarkt wird bis auf Weiteres nicht mehr an seinem angestammten Platz auf der Berger Straße zu finden sein. Bereits am Mittwoch (8. April) werde der beliebte Markt auf dem Festplatz an der Eissporthalle veranstaltet, teilten die verantwortlichen Hafen- und Marktbetriebe (HFM) auf ihrer Internetseite mit. Während der Corona-Pandemie sei der angestammte Platz in Bornheim Mitte zu klein.

Bereits Ende März war daher nur noch die Hälfte der Marktbeschicker zugelassen worde. Ein Teil der Händler durfte mittwochs, der andere Teil samstags seine Ware anbieten. Doch wegen des guten Wetters sei selbst dies am vorigen Samstag für dieEinhaltung der Schutzbestimmungen nicht ausreichend gewesen. Zu groß war die Passantenfrequenz. Die rund 25 Händler hätten den Alternativstandort mehrheitlich begrüßt, schrieben die HFM, die darauf hinwiesen, dass der neue Standort kein dauerhafter sei. Kunden, Geschäftsanlieger und Händler wünschten sich den Wochenmarkt auf der Berger Straße, sobald es die Lage wieder zulasse.

Auf den Kauf von Wein werden die Kunden aber am Ratsweg wie auch auf den übrigen Wochenmärkten verzichten müssen. Die HFM haben es den Winzern untersagt, da Besucher Flaschen kauften und in unmittelbarer Umgebung vor Ort in kleinen Grüppchen konsumierten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare