+
Obdachlose übernachten in der Frankfurter Hauptwache. (Symbolbild)

Benefit-Aktion in Frankfurt

Hilfe für Straßenkinder und Obdachlose

  • schließen

Der Lions-Club Frankfurt-Palmengarten bietet einen ganz speziellen Adventskalender zum Kauf an. Mit dem Erlös wollen die Mitglieder Straßenkindern und jungen Obdachlosen helfen.

Beim Lions-Club Frankfurt-Palmengarten gibt es einen Adventskalender zu kaufen, der Straßenkindern und jungen Obdachlosen Perspektiven geben soll. Der Erlös ist für das Projekt Off Road Kids bestimmt – damit hätten Streetworker in Berlin, Dortmund, Hamburg und Köln bereits mehr als 5000 jungen Menschen aus dem Milieu heraushelfen können, berichtet der Wohltätigkeitsverein. Nun unterstützen die Palmengarten-Lions die Eröffnung der Frankfurter Streetworkstation mit 10.000 Euro.

„Wir sind froh, dass die Off Road Kids nun auch in Frankfurt ihre erfolgreiche Arbeit aufnehmen“, sagt Joachim Reiff, Präsident des Lions-Clubs Frankfurt-Palmengarten. Die Spende solle dazu beitragen, „dass obdachlosen Kindern und Jugendlichen eine Lebensperspektive gegeben werden kann“. 

Das Geld stammt aus dem Verkauf der Adventskalender, die der Lions-Club Frankfurt-Palmengarten immer im November anbietet. Käufer können Preise im Gesamtwert von 27.000 Euro gewinnen, gespendet von Geschäftsleuten der Region: Hotelübernachtungen, Restaurant-, Einkaufsgutscheine, gar Flugtickets. „Dieses Jahr haben wir die Anzahl der Kalender sogar auf 7000 Stück erhöht“, sagt Reiff. „Je mehr Kalender wir verkaufen, desto mehr kommt bei den Kindern und Jugendlichen im Rhein-Main-Gebiet an.“ 

Gelegenheit, einen solchen Adventskalender für fünf Euro zu kaufen, gibt es am Samstag, 24. November: Dann bieten Clubmitarbeiter die Kalender mit der entzückenden Kinderzeichnung von 11 bis 13 Uhr an einem Stand auf der Freßgass an. Wer dann keine Zeit hat oder noch mehr Exemplare braucht, findet bis zum 28. November alle Informationen da: www.lionspalmengarten.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare