+
"Der Olaf!" Kinder haben das Siegermotiv sofort erkannt.

Bornheim

Kuchen mit Schneemann

  • schließen

Moritz Krause ist der Sieger des Konditoren-Wettbewerbs.

Beim Wettbewerb um den besten Nachwuchskonditor im Rhein-Main-Gebiet hat Moritz Krause mit großem Abstand den ersten Platz belegt. In einer Bankfiliale in Bornheim waren in der vergangenen Woche knapp 50 kreativ verzierte Torten ausgestellt. Das Thema: Wintermärchen. Angefertigt wurden sie von Konditoren-Azubis des zweiten und dritten Lehrjahrs. Knapp 250 Passanten haben ihre Stimme für die tollste Torte abgegeben.

Zwei Faktoren könnten Moritz Krause zum Sieg geführt haben, ist sich Norbert Hartmann, Betriebsleiter von Kondiback, sicher. „Seine Torte hatte handwerklich einen hohen Schwierigkeitsgrad. In Zeiten von Koch- und Backshows sind nicht nur Fachleute sensibilisiert dafür, wie viel Geschick dafür nötig ist.“ Trotz großer Konkurrenz war das Ergebnis eindeutig. Mit fast 20 Prozent Vorsprung konnte der Lehrling von Dawn Foods in Darmstadt den Kreativ-Wettbewerb für sich entscheiden. Den zweiten Platz belegte Denista Chifilyonova, von der Konditorei Rausch in Frankfurt. Der dritte Preis ging an Emelie Hees vom Café Schien in Hanau.

Erst vor Ort, gibt Norbert Hartmann zu, sei ihm – der zweite Faktor – die Bedeutung des Sieger-Motivs bewusst geworden. „Da waren mehrere Kinder in der Bank: ‚Der Olaf! Der Olaf!’“ Die Torte des Erstplatzierten stellt eine Schlitten dar, darauf von Puderzucker eingeschneit: der Schneemann Olaf aus dem Disneyfilm „Die Eiskönigin – völlig unverfroren“. Am vergangenen Freitag nahm Moritz Kraus Siegerpokal und Preisgeld für Fingerspitzengefühl und Idee entgegen.

Wie gut, dass für diese Wahl keine Altersbeschränkung galt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare