+
Die Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild).

Bergen-Enkheim

20 Kinder von Wespen gestochen

  • schließen

Nachdem eine Schülergruppe von Wespen gestochen wird, tritt die Feuerwehr auf den Plan. Zwei Notärzte behandeln die Kinder und ihre Lehrer.

Einsatz für die Frankfurter Feuerwehr in der Schule am Hang in Bergen-Enkheim: Rund 20 Kinder wurden mehrfach durch Wespen gestochen, auch drei Lehrer mussten nach Stichen vom Rettungsdienst untersucht werden. Die Besatzungen mehrerer Rettungswagen sowie zwei Notärzte waren am Dienstag an der Schule im Einsatz, wie die Feuerwehr mitteilt.

Lebensgefährliche Reaktionen, etwa wegen Allergien, stellen sich bei niemandem ein. Die Kinder konnten später von ihren Eltern abgeholt werden.

Zunächst wurde an der Schule vergeblich nach einem Wespennest gesucht. Allerdings stellte sich heraus, dass die Kinder und ihre Lehrer einen Ausflug zum Berger Markt, einem Volksfest mit Tierschau, unternommen hatten.

Die Feuerwehr vermutet, dass jemand aus der Gruppe zufällig auf ein Erdnest der Wespen trat und den Angriff auslöste, bevor die Gruppe zur Schule zurückkehrte. (mit dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare