Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Martina Peukert und Kevin Trapp.
+
Martina Peukert und Kevin Trapp.

Frankfurt

Eintracht-Torwart Kevin Trapp: Ein Weg zum Erfolg

  • Jan Christian Müller
    VonJan Christian Müller
    schließen

Eintracht-Torwart Kevin Trapp spricht in der Dokumentation der Filmemacherin Martina Peukert über Krisen und Glück.

Martina Peukert traut sich was. Die Frankfurter IT-Unternehmerin und Business Coach hat ihren ersten Film produziert, der über die Website www.erfolgscode.de buchbar ist und gestreamt werden kann. Die fast einstündige Doku in Kinoqualität hat Martina Peukert selbst finanziert. Mit TV-Profi Achim Winter interviewte sie im Elements Fitnessstudio im Henninger Turm in Sachsenhausen acht Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft, Kultur und Medizin über deren Umgang mit Krisen, Glück und Erfolg. Alle Interviewten wurden zuvor auf Corona getestet. Prominentester Teilnehmer: Eintracht-Torwart Kevin Trapp. Sein Kernsatz: „Ich finde, wenn man wirklich das eine große Ziel hat und darauf hinarbeitet, dann sollte man auch wirklich dranbleiben und nicht beim ersten oder zweiten Rückschlag sagen: ,Okay das funktioniert nicht.‘“

Dokumentation: Martina Peukert hat sich hochgearbeitet

Martina Peukert sagt über sich, sie habe sich aus einfachen Verhältnissen hochgearbeitet. Ihr Wunsch sei es, „durch diesen Film Menschen zu motivieren, an sich zu glauben und nicht aufzugeben, so schlecht die Bedingungen auch manchmal sein mögen“. Neben Nationalkeeper Trapp treten die Ex-Weltklassesportler Edgar Itt und Henning Fritz auf, außerdem starke Frauen wie die Unternehmerin Hatice Nizam, die Chirurgin Sylvia Nikisch oder die Bestsellerautorin Romy Hausmann („Liebes Kind“), die sagt: „Ich glaube, mein Erfolgscode, mein Geheimnis ist, dass ich nie Angst vorm Scheitern hatte und auch weiterhin keine Angst vorm Scheitern habe und deswegen mutig bin und Dinge ausprobiere.“

Der Dokumentarfilm für 19,90 Euro ist auch als Hörbuch und E-Book (jeweils 9,90 Euro) abrufbar. jcm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare