Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vor dem „My Zeil“ ist eine rechte Kundgebung geplant.
+
Vor dem „My Zeil“ ist eine rechte Kundgebung geplant.

Rechtspopulismus

Rechte Kundgebung auf der Frankfurter Zeil geplant

  • Hanning Voigts
    VonHanning Voigts
    schließen

Die „Bürgerbewegung Pax Europa“ plant eine Kundgebung vor dem Einkaufszentrum „My Zeil“ in Frankfurt. Hauptredner ist der rechte Islamkritiker Michael Stürzenberger.

Der rechtspopulistische Verein „Bürgerbewegung Pax Europa“ (BPE) will am kommenden Samstag, 26. Oktober, eine Kundgebung vor dem Einkaufszentrum „My Zeil“ auf der Zeil abhalten. Wie ein Sprecher des Ordnungsamts der Frankfurter Rundschau bestätigte, hat der Verein dort von 11 bis 18 Uhr eine Versammlung mit etwa 30 Teilnehmern angemeldet.

Auf der Webseite der BPE heißt es, es sei „eine offene Diskussionsveranstaltung zum Thema ,Politischer Islam‘“ geplant. Bereits am Freitag, 25. Oktober, soll demnach von 12 bis 19 Uhr eine ähnliche Kundgebung auf dem Aliceplatz in Offenbach stattfinden. 

Stürzenberger Redner bei rechter Kundgebung in Frankfurt

Als Redner beider Kundgebungen kündigen die Organisatoren Michael Stürzenberger an, Blogger und Autor des rassistischen Netzportals „Politically Incorrect“. Stürzenberger ist unter anderem bereits als Redner bei der islamfeindlichen Pegida-Bewegung in Dresden aufgetreten. Im Juni 2015 war er zudem an der Kundgebung des Pegida-Ablegers „Widerstand Ost West“ auf dem Frankfurter Roßmarkt beteiligt.

Kommentar zu Pegida: Es sollte nur noch darum gehen, ihnen das Handwerk zu legen

Der Verein BPE sieht sich als „islamkritische Menschenrechtsorganisation“, bezeichnet den Islam als „totalitäre Ideologie“, der die verfassungsmäßige Ordnung in Deutschland bedrohe, und richtet sich gegen eine angebliche „Islamisierung Europas“.

Lesen Sie auch: Demonstration gegen rechtes Treffen in Marburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare